Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Niedersachsen

News aus Niedersachsen

Umfrage

DJV bitte Freie um Zahlen und Fakten

29.01.2021

Die bisherigen Hilfen sind nicht ausreichend. Mit einer Umfrage will der DJV die Arbeits- und Einkommensbedingungen von freiberuflich und selbstständig im Journalismus Tätigen in der Corona-Pandemie ermitteln.

Der Deutsche Journalisten-Verband ruft alle freien Journalistinnen und Journalisten dazu auf, sich an einer Umfrage des DJV zu beteiligen. Die Umfrage zur Lage der Freien startet unter www.djv.de/umfragefreie. Damit will der DJV die Arbeits- und Einkommensbedingungen von freiberuflich und selbstständig im Journalismus Tätigen in der Corona-Pandemie ermitteln. In der Krise sind diese Zahlen und Fakten für Deutschlands größte Journalistenorganisation umso wichtiger.

 

„Alle freien Journalistinnen und Journalisten sollten an der neuen Umfrage teilnehmen“, appelliert DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall. „Wir brauchen für Forderungen an die Politik klare Daten zur finanziellen Situation der Freien.“ Der DJV hatte die letzte Umfrage unter den Freien im Mai 2020 durchgeführt und mit den dort dokumentierten finanziellen Einbrüchen bei der Bundesregierung Hilfen für freie Journalisten und Journalistinnen angemahnt. Bis heute erachtet der DJV die Hilfen für nicht ausreichend bzw. nicht passend. Mit der neuen Befragung sollen jetzt Veränderungen seit Beginn der Pandemie dokumentiert werden. Wir bitten Sie und euch um rege Beteiligung.

 

Newsletter