Niedersächsischer Journalistentag

Der Niedersächsische Journalistentag ist das höchste Organ des DJV-Landesverbandes Niedersachsen; er bestimmt die Richtlinien der Verbandspolitik und entscheidet über die Mitgliedschaft in überregionalen Verbänden. Er ist insbesondere zuständig für:

  • Beschlussfassung über die Satzung; Satzungsänderungen;
  • die Entgegennahme des Jahres- und des Kassenberichts des Landesvorstandes;
  • die Entgegennahme des Berichts der Kassenprüfer;
  • die Beschlussfassung über die Entlastung des Landesvorstandes;
  • die Wahl des Landesvorstandes;
  • die Wahl zweier Kassenprüfer;
  • Abberufung des Landesvorstandes oder eines seiner Mitglieder;
  • Wahl der Delegierten zum DJV-Verbandstag;
  • Wahl der Mitglieder des Schlichtungsausschusses;
  • Wahl der Fachgruppenvorsitzenden;
  • die Bildung von Ausschüssen;
  • die Festsetzung des Mitgliedbeitrages;
  • die Beschlussfassung über Anträge;
  • die Ernennung von Ehrenmitgliedern;
  • Auflösung des DJV-Landesverbandes Niedersachsen.

Neben dem aktiven Engagement für den Journalistenberuf stehen exklusive Services für DJV-Mitglieder zur Verfügung...mehr