Fachgruppe Rundfunk öffentlich-rechtlich

Vorsitzender: Kay Wesche
Kontakt: k.wesche(at)ndr.de

 
In der Fachgruppe sind überwiegend feste und freie Mitarbeiter des NDR organisiert. In Zusammenarbeit mit den drei weiteren DJV-Landesverbänden im Norden vertreten wir deren Interessen in den NDR-Tarifverhandlungen. Dabei haben wir beispielsweise durchsetzen können, dass das 13.Monatsgehalt Bestandteil der zwölf regulären Monatsgehälter wird. Damit wurde verhindert, dass es erneut zur Disposition gestellt werden kann.


Zentrales Anliegen der Fachgruppe ist es, eine Lösung für die unbefriedigende Situation der so genannten „Rahmenverträgler“ zu finden. So verhandeln wir beispielsweise über den Bestandsschutz für ältere freie Mitarbeiter. Eine (derzeit ausgesetzte) Regelung soll durch eine praktikable neue Lösung ersetzt werden, die freien Mitarbeitern das Arbeiten bis zum Rentenaltern ermöglicht, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.


Wir beraten Mitglieder bei allen Fragen rund um die NDR-Tarifverträge.


Wer Interesse an regelmäßigen Informationen hat, kann sich gern für unseren E-Mail-Verteiler anmelden.

Landtagswahlkampf 2008 in Wiesbaden Hessen Wahllberichterstattung im Fernsehen TV durch HR-Korrespondentin Ute Wellstein

Redakteure und Freie an öffentlich-rechtlichen Sendern. Tarifverträge, Personalräte, Rundfunkpolitik.
... mehr