Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Niedersachsen
Mit Schnuppermitgliedschaft den DJV kennenlernen

Wer möglichst unterschiedliche Menschen mit seinen Medienprodukten erreichen möchte, braucht Journalist*innen, die sich authentisch mit deren Lebenswirklichkeit beschäftigen. Und gerade wir Millenials, die zwischen den frühen 1980ern und späten 1990ern geboren sind, gelten als zersplitterte Generation. Um das Bewusstsein für die Notwendigkeit und den Nutzen von Diversität zu stärken, hat der DJV Niedersachsen im vergangenen November den Kongress DJVielfalt organisiert. Viele junge Journalist*innen zählten nicht nur zu den rund 90 Teilnehmenden, sondern waren auch als Speaker*innen beteiligt.

Ebenfalls vielfältig war der im zweijährigen Turnus stattfindende bundesweite Kongress „24 Stunden Zukunft“ Ende März 2019. Im Spiegel-Gebäude in Hamburg trafen sich rund 170 Journalist*innen im Alter bis 35 Jahre. „Deine Geschichte in allen Kanälen“ lautete das Motto. Wie sich Instagram für das Storytelling nutzen lässt, war ebenso Thema wie etwa journalistische Podcasts oder Mobile Reporting. Den Abschluss der Tagung bot eine Diskussionsrunde zur Frage, wie Redaktionen in Zukunft Geschichten erzählen wollen. Ebenfalls auf Bundesebene waren es die jungen Aktiven im DJV, die den Anstoß für die große DJV-Zukunftswerkstatt 2020 in Herne gegeben haben.

Doch auch abseits der großen Kongresse hat der DJV für Junge etwas zu bieten: zum Beispiel jeden Monat einen Stammtisch für freie und junge Journalist*innen in Hannover und mehrmals im Jahr ein Netzwerker-Frühstück für Junge und Onliner*innen.

Der Fachausschuss Zukunft organisiert vielfältige Veranstaltungen, damit junge Kolleg*innen in netter Atmosphäre ins Gespräch kommen. Der Journalismus mag sich kontinuierlich wandeln. Aber die Gewerkschaft bietet konstant Rückendeckung – auch und gerade für junge Journalist*innen.

Für junge Menschen, die gern Mitglied werden wollen, hat der DJV Niedersachsen gerade ein besonderes Angebot: die Schnuppermitgliedschaft für nur 9,90 Euro im Monat. Volos, Studierende und junge Redakteur*innen (bis zum 35. Lebensjahr) sowie freie Journalist*innen, die zwischen 1. Januar und 31. Dezember 2020 Mitglied werden, zahlen für das erste Jahr der Mitgliedschaft im DJV diesen Beitrag.

Du hast eine Frage? Dich beschäftigt ein Thema, über das wir einmal auf einem unserer Stammtisch-Treffen oder Netzwerker-Frühstücke reden sollten? Du hast Anregungen für einen Workshop?

Melde dich gern bei deinem Landesverband unter kontakt@djv-niedersachsen.de oder bei mir unter post@sarah-franke.de oder meinem Kollegen Sascha Priesemann unter priesemann.3@arcor.de.

Sarah Franke

Mehr
Newsletter