Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Niedersachsen

Pläne und Personalien bei Madsack

Gleich mehrere Führungspositionen hat die Madsack Mediengruppe jüngst umbesetzt oder wird diese in Kürze neu besetzen. Hannah Suppa (37) ist seit dem 1. Dezember neue Chefredakteurin der Leipziger Volkszeitung (LVZ).

Suppa ist ein echtes Madsack-Eigengewächs. Sie volontierte bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) und war dort später auch stellvertretende Chefredakteurin, bevor sie zur Märkischen Allgemeinen Zeitung wechselte. Zuletzt arbeitete Suppa von Hannover aus konzernübergreifend als „Chefredakteurin Digitale Transformation und Innovation im Regionalen“. Diese Funktion wird sie von Leipzig aus weiter ausfüllen.

Bodo Krüger (62), langjähriger Chefredakteur der Neuen Presse (NP) in Hannover wird spätestens im Juli 2021 von Carsten Bergmann (39) abgelöst. Bergmann ist derzeit Chef der Madsack Sport Unit. Stefanie Gollasch (54), Chefredakteurin der der Tageszeitungstitel Wolfsburger Allgemeine Zeitung, Peiner Allgemeine Zeitung und Aller-Zeitung wechselt im Februar 2021 zu den Kieler Nachrichten. Wer ihr in Ostniedersachsen nachfolgt, ist noch nicht bekannt.

Derzeit werden zudem erste Schritte unternommen, um die Zusammenarbeit der Redaktionen von HAZ und NP im nächsten Jahr vorzubereiten. Die Betriebsräte werden bei ihren Gesprächen mit Chefredaktion und Personalabteilung von der DJV-Geschäftsstelle unterstützt. Redakteure und Redakteurinnen von HAZ, NP und aus der Madsack Sport Unit haben begonnen sich in Arbeitsgruppen über die künftige Arbeitsweise auszutauschen.

Christiane Eickmann

Newsletter