Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Niedersachsen

Niedersächsischer Journalistentag 2020

Bericht des Vorstandes

Der Vorsitzende des DJV-Landesverbandes Niedersachsen, Dr. Frank Rieger,  blickte in seinem Bericht auf ein Jahr 2019 mit zahlreichen gut besuchten Veranstaltungen für DJV-Mitglieder und die Öffentlichkeit . Besonders erfreuliche Resonanz habe es beim Kongress "Vielfalt statt Einfalt" gegeben. "Wir werden auf diese Veranstaltung immer wieder angesprochen und würden das Format gerne wieder einmal aufleben lassen", kündigte Rieger an.

Zu weiteren Aktivitäten des Landesverbandes gehörten die Demo "Schützt die Pressefreiheit" und auf DJV-Bundesebene der Anstoß für einer Kampagne zur Mitgliedergewinnung. "Mit der Schnuppermitgliedschaft haben wir in Niedersachsen schon 25 neue Mitglieder gewonnen", sagt Rieger.

Die Zusammenarbeit mit den anderen norddeutschen DJV-Landesverbänden habe sich im Berichtsraum intensiviert. Eine der Konsequenzen daraus sei die niedersächsische Beteiligung an dem norddeutschen Medien-Magazin "Nordspitze".

Bericht des Schatzmeisters

Schatzmeister Hartmut Kern konstatierte ein positiv verlaufenes Geschäftsjahr - trotz leicht sinkender Mitgliedszahlen. "Wir haben zwar weniger eingenommen, aber auch viel weniger ausgegeben",  berichtete Kern. Durch die Neustrukturierung der Geschäftsstelle habe man die Personalkosten reduziert. Für die Verbandsarbeit sei bewusst mehr ausgegeben worden, durch den wachsenden Anteil digitaler Angebote habe man aber in der Summe trotzdem sparen können.

Newsletter