Neustart

Neustart für den journalist. Das Magazin für Journalist*innen stellt sich inhaltlich und organisatorisch neu auf. Chefredakteur Matthias Daniel führt den journalist künftig auch verlegerisch in Eigenregie und startet die Ausgabe für Januar/Februar mit einem Relaunch. Mehr dazu auf www.journalist.de

Der journalist

Die Redaktion berichtet monatlich über Ereignisse und Entwicklungen in den Medien, stellt spannende Köpfe der Branche vor, beleuchtet Unternehmensstrategien und Arbeitsbedingungen. Beiträge zum journalistischen Handwerk, zu Techniken, Recherchetools und Darstellungsformen runden das redaktionelle Spektrum ab.

Die Redaktion

Die journalist-Redaktion hat ihren Sitz in der Geschäftsstelle des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV). Chefredakteur ist Matthias Daniel. 

Kontaktmöglichkeiten:

journalist@journalist.de

Telefon: 0228/20172-24

facebook.com/derjournalist

instagram.com/journ_insta

twitter.com/journ_online

www.journalist.de

Das Selbstverständnis

Der journalist ist Medienmagazin, Fachpublikation und DJV-Mitgliederzeitschrift in einem. Als unabhängiger und fachkundiger Beobachter garantiert die journalist-Redaktion einen umfassenden Blick auf die Medienbranche. Für DJV-Mitglieder ist das journalist-Abo im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Der Herausgeber

Herausgeber des journalists ist – seit der ersten Ausgabe im Januar 1951 – der Bundesvorstand des DJV. Der Bundesvorstand vertritt den DJV gegenüber Öffentlichkeit, Politik und Behörden. Er wird alle zwei Jahre vom Verbandstag gewählt.

Die aktuelle Ausgabe

Ausgabe 1+2/2020

Im Auge des Hasses: Ist die Kritik an den Intendanten von WDR und BR berechtigt? Der journalist hat dazu u.a. mit Richard Gutjahr gesprochen.

Zusammenmontiert und lückenhaft: Correctiv-Recherchen belegen Fehler bei Übersetzungen in TV-Interviews deutscher Sender.

Shitstorm: Abtauchen ist keine Lösung, sagt ZDF-Hauptstadtjournalistin Nicole Diekmann

Streitgespräch mit Jan Fleischhauer: Der umstrittene Kolumnist wechselte im Sommer vom Spiegel zum Focus: Wo sind die Grenzen des Sagbaren, Herr Fleischhauer?

Cross-Border-Recherchen: 10 Tipps, wie man eine multinationale Recherche anschiebt.

#wasmitwirtschaft: Maximilian Nowroth hat seine Festanstellung aufgegeben, um eine Medienmarke aufzubauen.