Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Niedersachsen

News aus Niedersachsen

Erfolgreiche Lobbyarbeit

Mehr Rechte für Freie im NDR

16.11.2020

Der Landtag verabschiedete einen Antrag zur angemessenen Vertretung arbeitnehmeränlicher freier Journalist*innen.

Erfolg für die Lobby-Arbeit des DJV Niedersachsen: Der niedersächsische Landtag hat einen Antrag mit dem Titel "Personalvertretungsrechte ernst nehmen - für mehr Rechte freier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk" verabschiedet.


Damit wird die niedersächsische Landesregierung aufgefordert, gemeinsam mit den anderen norddeutschen Bundesländern eine Änderung der Personalvertretung im NDR herbeizuführen, in der arbeitnehmerähnliche Freie angemessen vertreten sind. Diese sind bislang von den Wahlen ausgeschlossen.


Der DJV Niedersachsen hatte seit Jahren auf diesen Missstand hingewiesen und zahlreiche Hintergrundgespräche mit Politikern und Politikerinnen geführt - die nun zu diesem Ergebnis im Sinne der freien NDR-Kollegen und Kolleginnen geführt haben. Wir erwarten nun eine dementsprechende Änderung im NDR-Staatsvertrag.

 

Newsletter