News aus Niedersachsen

23. März 2020

Deutscher Presserat

Johannes Endres neuer Sprecher

Der freie Journalist und Digitalexperte Johannes Endres wurde vom Deutschen Journalistenverband (DJV) in den Presserat entsandt und löst turnusgemäß den bisherigen Sprecher Volker Stennei ab.



Johannes Endres repräsentiert den Deutschen Presserat zunächst als designierter Sprecher. Aufgrund  der Corona-Pandemie muss die ordentliche Wahl durch das Greminun später nachgeholt werden. Amtsvorgänger war Volker Stennei vom Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV.

Johannes Endres ist seit 2013 Mitglied im Presserat und beschäftigt sich dort schwerpunktmäßig mit dem im Pressekodex festgelegten Trennungsgrundsatz von Werbung und Redaktion sowie dem
Redaktionsdatenschutz. Seit 2015 leitet er die beiden Beschwerdeausschüsse zu diesen
Themen.

Bis Ende 2017 war Endres Chefredakteur der IT-Nachrichtenseite Heise Online und des Computermagazins c’t in Hannover. Seitdem arbeitet er als freier Journalist und entwickelt digitale Strategien für Verlage.